Einführung in die Zooplanktonbestimmung im Rahmen des Moduls MP 018 „Ökotoxikologie“, Sommersemester 2019

Zooplankton, die tierischen Kleinstlebewesen in Gewässern, übernehmen eine wichtige Rolle in aquatischen Ökosytemen.

So ist diese Tiergruppe und deren Beeinträchtigung durch Umweltchemikalien von zentraler Bedeutung in der aquatischen Ökotoxikologie.

Ziel der ersten Einführung in die Zooplankton-Bestimmung ist es, alle praktischen Aspekte der Zooplankton-Probenahme und Auswertung (Fangmethoden, qualitative und quantitative Erfassung der Populationen, taxonomische Einordnung) aus Sicht der Ökotoxikologie kennenzulernen.

Der Kurs (Umfang ca. 3 h, begrenzte Teilnehmerzahl) wird am Freitag, 29. März von 14:00 bis 17:00 Uhr im Rahmen des Moduls MP 018 erstmalig angeboten.

Die Teilnahme mit erbrachter Leistung kann im Modul eingebracht werden

Anmeldefrist: 26. März 2019

Kategorie

  • Praktische Übung

Datum

29.03.2019

Zeit

14:00–17:00 h

Ort

R 225 im Carl-Vogt-Haus
Gießen

ReferentInnen

Leitung: Prof. Dr. Klaus Peter Ebke und Dr. Rabea Christmann, FNU
Organisation: Ute Schneider, FNU

Veranstalter

FNU Forschungszentrum Neu-Ulrichstein

Kooperationspartner

Universität Gießen

Freie Plätze

7

Anmeldung

Jetzt anmelden


Zur Übersicht